Ergebnis der Kirchengemeinderatswahl am 1. Dezember 2019

Bei der Wahl zum Kirchengemeinderat gab es folgende Stimmenverteilung:

Vera Vöhringer            525 Stimmen
Jörg Stooß                    483 Stimmen
Renate Dötsch              399 Stimmen
Gerhard Rominger      385 Stimmen
Irene Kiefer                   365 Stimmen
Tanja Tröster                 353 Stimmen
Marina Failenschid      349 Stimmen
Wolfgang Schmauder  336 Stimmen
Stefanie Rominger       293 Stimmen

Wir gratulieren allen neuen KirchengemeinderätInnen zur Wahl und wünschen Gottes Segen für den Dienst.

Fleggafeschd am 6. und 7. Juli 2019

Angeregt durch die Jahreslosung feiern wir unter dem Thema:
„Suche Frieden und setze dich dafür ein!“

Herzliche Einladung …

am Samstag, 06. Juli 2019 zu einem Themen-Abend in der Arena beim Gemeindehaus
(Sternbergstraße 22 / Feldwiesenweg), bei ungünstigem Wetter im Gemeindehaus.
ab 18:00 Uhr Begrüßungsbistro
18:45 Uhr Musik zum Ankommen
19:00 Uhr Themenabend mit Beate Weingardt:
„Wertschätzung als Lebenshaltung – gut mit sich und anderen umgehen“
20:30 Uhr Musik und Bistro zum Ausklang

Zum Vortrag:
Wenn ich nicht für mich bin, wer dann? Doch wenn nur ich für mich bin, wer bin ich dann?“ Diese Fragen sollen auf König Salomo zurückgehen. Und in der Tat leben wir alle davon. Wovon? Von einem Wort des Lobes, der Dankbarkeit, der Anerkennung. Es sind Signale der Wertschätzung, ohne die der Mensch als Seelenwesen nicht existieren kann. Schon kleine Kinder hungern nicht nur nach Nahrung, sondern auch nach Zuwendung und Zärtlichkeit, und erst recht brauchen erwachsene und alte Menschen ab und zu eine spürbare „Streichel-Einheit“. Doch warum sind wir damit so sparsam? Und was bedeutet es, wertschätzend zu leben und miteinander umzugehen? Darum soll es in dem Vortrag von Dr. Beate Weingardt gehen…

… am Sonntag, 07. Juli 2019.
Um 10:00 Uhr feiern wir Gottesdienst in der Kleinengstinger Blasiuskirche, mitgestaltet vom Posaunenchor. Erwachsene und Kinder beginnen den Gottesdienst gemeinsam in der Blasiuskirche, dann gehen die Kinder voraus ins Gemeindehaus.
Das Gottesdienst-Opfer ist für die Aufgaben der Diakonie in der Landeskirche bestimmt.
Im Gottesdienst verabschieden wir unsere langjährige Kirchenpflegerin und setzen ihre Nachfolgerin und eine neue Kirchengemeinderätin in ihre Ämter ein.
Auf dem Weg zum Gemeindehaus gibt es verschiedene „Halt-Stationen“ mit Impulsen.
Ab 12.00 Uhr ist Mittagessen mit Maultaschen und Kartoffelsalat beim und im Gemeindehaus.
Nachmittags gibt es bei Kaffee und Kuchen Angebote für Kids, Zeit zur Begegnung, Musik, sowie ein buntes Überraschungsprogramm.

Wir freuen uns auf Euch!

Ehepaar Kamphuis kommt zu uns!

Orientierung im Durcheinander der spirituellen Möglichkeiten

 

Esoterik / Buddhismus / Magie / kosmische Kräfte – Gottes Kraft / Yoga / viele Wege – ein Ziel ???

Wo finde ich dabei Orientierung?

Am Samstag, 16. März 2019 haben wir dazu Martin und Elke Kamphuis zu uns nach Engstingen eingeladen. Beide gehören zu GATEWAY e. V. (gateway-ev.de) und möchten im Durcheinander der spirituellen Angebote, in der jeder versucht, auf seine Weise Frieden und Lebenssinn zu finden und in der letztlich alles möglich ist, Orientierung geben und die Richtung weisen zu dem, der von sich sagt, dass er die Tür (Gate) und der Weg (Way) ist.

Martin Kamphuis ist Dipl. Psychologe und Theologe war alternativer Psychotherapeut und Buddhist in Indien und Nepal. Nachdem er zum persönlichen Glauben an Jesus Christus kam, studierte er Theologie, war Pastor und ist heute als Referent und Buchautor tätig.

Elke Kamphuis ist Dipl. Sozialpädagogin und Gestalttherapeutin, war Esoterikerin und übte verschiedene alternative Heilmethoden aus. In Australien erlebte sie eine entscheidende Lebenswende.

Herzliche Einladung, zur gemeinsamen Orientierungssuche beim:

  • Frauenfrühstück, am 16. März 2019 um 9.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Kohlstetten, mit Elke Kamphuis zum Thema: Christentum, Esoterik und Buddhismus-Wege zum gleichen Ziel? (Bitte mit Anmeldung an frauenfruehstueckalb@gmx.de)

 

  • Goodnews-Gottesdienst, am 16. März 2019 um 19.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Kleinengstingen, mit Martin Kamphuis zum Thema: Himmlisches Buffet- kann ich mir meinen Gott selbst zusammenstellen?

 

Herzliche Einladung zum Männervesper

Suche Frieden und jage ihm nach!

Herzliche Einladung zum Männervesper am Freitag 15. Februar um 19 Uhr in das Gemeindehaus Kleinengstingen.

In Frieden mit der Schöpfung leben.“ Im Rahmen und überschrieben, in der Reihe zu unserer Jahreslosung bieten wir für alle Männer einen Vortrag mit Vesper an. Mit dem Thema, „Null CO2 , Null Schadstoffe – Elektrofahrzeuge und ihre Umweltverträglichkeit,“ steigen wir in die aktuelle Debatte um Auto und Verkehr ein. Unser Gast, Dr. Gruhler ist seit 25 Jahren Professor an der Hochschule Reutlingen. Seine Lehr-und Forschungsgebiete sind Mechatronik, Robotertechnik, industrielle Kommunikationssysteme. Als Koordinator der internationalen Beziehungen der Fakultät Technik ist er viel im Ausland unterwegs.

Professor Dr. Gruhler lebt mit seiner Familie in Walddorfhäslach. Er engagiert sich als Kirchengemeinderat und arbeitet in überörtlichen Initiativen.

Wir sind gespannt, wie Herr Dr. Gruhler auf die aktuelle Debatte eingeht. Auch in Bezug auf seine christlichen Werte.

„Und Gott segnete sie und sprach: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und macht sie euch untertan.“                                                                                                                             1. Mose 1,28

Anmeldung bitte beim Männerteam oder per E-Mail: engstmvesper@aol.com

Weitere Infos bei: Gerhard Rominger Tel: 07129-3769

Herzliche Einladung zum Lobpreis-Seminar

Herzliche Einladung am Samstag, 10. November 2018 zu einem praktischen Lobpreis-Seminar mit Ilse-Dore Seidel (Landesreferentin im EJW Württemberg, Lobpreis- und Vocal-Coach) von 9.30 – 17.00 Uhr im Gemeindehaus in Engstingen.
Willkommen sind alle, die Lust und Interesse haben, in unseren Gottesdiensten zu musizieren und gemeinsames Singen zu begleiten und anzuleiten.
Zu den Inhalten des Seminars gehören u.a.: das Einüben und Anleiten neuer Lieder mit der Gemeinde, das Zusammenspiel und Probenpraxis, praktisches Coaching.
Die Kosten des Seminars übernimmt die Kirchengemeinde.
Für weitere Planungen bitten wir um eine Anmeldung bei Jörg Stooß (joerg.stooss@gmx.de , 07129-932773)