Aktuelle Woche

Sonntag, 18. Februar 2018
09.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Blasiuskirche mit Pfarrer Bader
10.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Bergkirche mit Pfarrer Bader
Opfer: Für das Gemeindezentrum Berg
Die Kinderkirche macht Ferien

Montag, 19. Februar 2018
18.00 bis 19.00 Uhr Mädchenjungschar für Klasse 2 bis 7 im Gemeindehaus/DG
20.00 Uhr      Hauskreis bei Ruth und Markus Neumann

Dienstag, 20. Februar 2018
14.00 Uhr Frauenkreis im Gemeindesaal

Mittwoch, 21. Februar 2018
14.30 Uhr      Konfirmandenunterricht Gruppe I in der Bergkirche Großengstingen
16.30 Uhr      Konfirmandenunterricht Gruppe II in der Bergkirche Großengstingen
16.00 bis 17.00 Uhr Zwergenschar für alle zwischen 5 und 7 Jahren im Gemeindehaus/DG
19.00 bis 20.00 Uhr Offene Gebetsinitiative im Gemeindesaal/Blasiuskirche
Gebete für Menschen, für die Gemeinde und für die Welt.
Herzliche Einladung zum gemeinsamen Beten.
19.15 Uhr      Ein Kurs zu Gebet und Segen – Der Herr ist mein Hirte: Zu wem bete ich?
im Gemeindezentrum Berg

Donnerstag, 22. Februar 2018
Ab 14.00 Uhr „Gemeinsam – statt einsam“ Donnerstagstreff im Gemeindesaal/Blasiuskirche
19.00 bis 19.45 Uhr Jungbläserschulung im Gemeindezentrum Berg
20.00 Uhr Posaunenchor im Gemeindezentrum Berg

Freitag, 23. Februar 2018
Keine Bubenjungschar
19.00 Uhr  JAM – Teenies ab 13 Jahren im Gemeindehaus
19.30 Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats im Gemeindezentrum Berg

Sonntag, 25. Februar 2018
Kein Gottesdienst in der Bergkirche
10.30 Uhr Gottesdienst in der Blasiuskirche mit Pfarrerin Bader
mitgestaltet vom Posaunenchor
Opfer: Für die Aufgaben der Diakonie in der Landeskirche
10.30 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus Kleinengstingen
Ab 14.30 Uhr Kirchenkaffee im Gemeindehaus
Die Singgemeinschaft Engstingen freut sich auf Ihr Kommen.


Terminänderung – Mitarbeiter-Dankeschön-Tag
Der diesjährige Mitarbeiter-Dankeschön-Tag ist auf Sonntag, 11. März 2018 verschoben.
(nicht 04.03.).
Gemeinsam beginnen wir mit einem Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Blasiuskirche.
Eine persönliche Einladung hierzu folgt demnächst.

WGL-Woche im Gemeindehaus Kleinengstingen
von Samstag, 17. Februar bis Samstag, 24. Februar 2018
sind unsere Jugendmitarbeiter und Jugendmitarbeiterinnen und junge Menschen
im Gemeindehaus.
Gemeinsames Wohnen – Kochen – Freizeit gestalten. Daneben Übernachten, zur Arbeit und
zur Schule gehen – Bibelgespräche, …

Ein Glaubensurs zu Gebet und Segen: behütet.umsorgt.gesegnet.
ab Mittwoch, 21. Februar 2018 um 19.15 Uhr in der Bergkirche in Großengstingen
Mit Gott in Kontakt kommen:
Die Sehnsucht nach Gott zeigt sich auf vielerlei Weise. Wir Menschen brauchen Religion,
weil wir uns nicht alles erklären können und weil wir einen Halt brauchen jenseits unserer
eigenen Sicherheit.
Doch wie kann diese Sehnsucht gestillt werden? Oder anders. Wie kann man mit dem
lebendigen Gott in Kontakt kommen, ihm begegnen? Wie entsteht ein Gespräch, wie Resonanz
mit Gott?
Mit dem neuen Glaubenskurs „behütet. umsorgt. gesegnet.“greifen wir diese Fragen auf.
Das Kursprogramm ermöglicht Ihnen elementare Erfahrungen mit „Gebet und Segen“. Impulse,
Gespräche und Erprobungsräume für eine persönliche Gebetspraxis prägen das Programm.
Diakon Friedemann Heinritz von „Kirche unterwegs“ der Bahnauer Bruderschaft e.V. wird
diesen Kurs mit uns gestalten. Er ist einer der Autoren dieses Glaubenskurses.
Termine: immer um 19.15 Uhr in der Bergkirche in Großengstingen
21.02. – Der Herr ist mein Hirte: Zu wem bete ich?
28.02. – Mir wird nichts mangeln: Wofür bete ich?
07.03. – Im finsteren Tal fürchte ich mich nicht: Wie kann ich im Leid beten“
14.03. – Du bereitest vor mir einen Tisch: Warum kann ich feiern;
21.03. – Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen: Ich gehe im Segen.
Herzliche Einladung Ihre Pfarrerin Hanna Bader

Weltgebetstag 2018
Frauen aller Konfessionen laden ein zum Weltgebetstag
am Freitag, 02. März 2018
Wir treffen uns um 19.00 Uhr im Kath. Gemeindezentrum St. Martin in
Großengstingen.
Die Liturgie kommt dieses Jahr aus Südamerika aus dem kleinen Land Surinam!
Thema: Gottes Schöpfung ist sehr gut!
Um die Vielfalt aus diesem Teil von Südamerika geht es im Gottesdienst „Gott hat alles gut geschaffen“. Die Frauen aus Surinam laden ein, uns dieser Vielfalt zu öffnen und sie miteinander zu feiern.
Mit der Kollekte unterstützen wir Partneroganisationen weltweit, die Frauen stärken. In diesem Jahr unter anderem junge Surinamerinnen, die mit der Herstellung von Naturkosmetik Geld verdienen wollen, denn so sind sie weniger gefährdet, sich im Sextourismus ihr Einkommen erwirtschaften zu müssen.
Sie haben anschließend die Möglichkeit sich bei Tee und Gebäck auszutauschen.
Kommen Sie zum Weltgebetstag, bringen Sie Freundinnen mit und helfen Sie uns dabei!
Herzliche Einladung!